* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






mal ein kurzes update :)

Hey Leute,

jetzt find ich auch endlich mal wieder Zeit ein paar Zeilen zu schreiben.

Ist ja jetzt schon ne Weile her. Um genau zu sagen knappe zwei Monate. In der Zeit ist erstaunlich viel passiert.

Alles begann mit meinen Aufenthalt in Deutschland, der Ende Juli begann. Somit kann ich jetzt mal aus eigener Erfahrung vergleichen, was der Unterschied von 'good old germany' und 'city of the future' ist.

Zunächst einmal hab ich alles genossen, was ich hier in Dubai nicht haben kann oder nicht bereit bin, verdammt viel Geld zu zahlen um ein vergleichbares aus Deutschland zu bekommen.

Das fängt bei ganz normalen Laugenbretzen zum Frühstück an, geht über Wasser mit Kohlensäure bis hin zur bayrischen Brotzeit mit vernünftigem Bier

Dies ist alles bezahlbar aber jetzt mal im Ernst: es geht nichts über Familie und Freunde - die sind unbezahlbar!!!

Genau aus diesem Grund hab ich die drei Wochen so unglaublich genossen & das Wetter war so unbeschreiblich angenehm Es waren wirklich angenehme 35°. Das ist LUXUS :D

Und da muss ich jetzt mal die 'Deutschen' kritisieren: Diese unglaubliche Unzufriedenheit und das Nicht-Wertschätzen, wie toll dieses Land eigentlich ist. Dieses negative und pesimistische Verhalten ist wirklich komisch und geht gar nicht (1. Vergleich)

Aber  nicht nur das Wetter war super - generell die frische Landluft. Und ich gebe zu, dass ich das vor 2 Jahren niemals gesagt hätte, aber man lernt erst etwas zu schätzen, wenn man es nicht mehr hat

Generell war mein erster Urlaub in Deutschland dafür da, einen neuen Menschen auf dieser Welt begrüßen zu dürfen. Meinen / unseren Sohn Linus Das ist ein unglaubliches Gefühl, wenn man zum ersten Mal seinen eigenen Sohn auf dem Arm hält und es ist verdammt hart, wirklich verdammt hart, wenn man seine Familie dann wieder verlassen muss, da man beruflich in Dubai gebraucht wird.

Aber auch das prägt ein in gewisser Weise und macht einen stärker, aber es vergeht kein Tag, an dem ich micht an meine eigene kleine Familie denke. An dieser Stelle: Ich vermisse euch.

Und jetzt mal zur derzeitigen Situation in Dubai:

Alles gut die Feste sind vorbei. Vom ramadan hab ich ja schon mal berichtet. Ein weiteres Fest ins das Schlachtfest (Eid) und das Islamic New Year. Erstes wird ein bissl größer gefeiert, man isst hier realtiv viel Fleisch - eigentlich nur Fleisch - mit der Familie und verteilt das Geschlachtete an arme Menschen. (so der Hintergrund)

Das Islamic New Year wird eigentlich nicht so großartig gefeiert. Es ist aber ein offizieller Feiertag

Jetzt beginnt hier die angenehme Zeit der Temperaturen und die Strände werden nun wieder voller. Das Meer hat nicht mehr die Wassertemperatur von einer heißen Badewanne im Winter und alle Menschen halten sich nun mehr und mehr draußen auf.

Dieser Stimmungsumschwung ist vergleichbar mit dem Frühling in Deutschland, wenn der Schnee weg ist und die Sonne wieder rauskommt

Das arbeiten macht rießig Spaß, das liegt zum einen daran, dass wir nun 'the male trainer team from germany' sind. Die Jungs sind ebenfalls unbezahlbar. Einer vom Norden, einer vom Süden und der andere von der Mitte Deutschlands - Das läuft bei uns

In diesem Sinne, das waren jetzt mal ein paar Updates die mal zugegeben wieder nötig waren

Ganz liebe Grüße in das mittlerweile kalte Deutschland

Haltet die Ohren steif.

Best regards 

Stefan

XOXO 

20.10.15 20:13
 
Letzte Einträge: Frohe Weihnachten


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung